Audi Neuwagen Rabatte | Günstig kaufen, finanzieren oder leasen

Audi Neuwagen günstig kaufen mit Carworld 24

  • Deutsche Vertragshändler Neuwagen mit TOP Rabatt
  • Keine Anzahlung oder Vorkasse
  • Kauf, Leasing oder Finanzierung
  • Volle Herstellergarantie
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Unser Service ist für Sie kostenlos
  • Wählen Sie nun Ihr gewünschtes Modell aus


Audi:

Geschichte zu Audi Die Audi AG ist ein KFZ Hersteller aus Deutschland, der zur Volkswagen Gruppe gehört. Der Name Audi stammt aus dem Lateinischen, bedeutet „horchen“, hören bzw. „Horch“ (wie der Unternehmensgründer August Horch). Das Unternehmen A. Horch & Cie. Motorwagenwerke Zwickau wurde im Jahre 1909 von August Horch gegründet, welches er kurze Zeit später verlassen hat, um ein weiteres Unternehmen zu gründen. Nachdem August Horch von seinem alten Unternehmen verboten wurde den Namen Horch im Namen fortzuführen hat er im April 1910 sein 2. Unternehmen welches zunächst „August Horch Automobilwerke GmbH Zwickau“ genannt wurde in „Audi Automobilwerke GmbH Zwickau“ umbenannt.

Während schon im Juli 1910 das erste Auto von Audi ausgeliefert wurde, wurde das Unternehmen mit Namen „Audi Automobilwerke GmbH Zwickau“ in die Aktiengesellschaft „Audiwerke AG Zwickau“ umbenannt. 1928 geriet Audi aufgrund der Weltwirtschaftskrise in finanzielle Schwierigkeiten. Das Unternehmen Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen AG (DKW) hat dabei die Aktienmehrheit bei Audi übernommen. 1932 haben sich die eigenständigen Marken DKW, Horch, Audi und die Automobilabteilung von Wanderer zur sogenannten Auto Union zusammengeschlossen. 4 ineinander verschlungene Ringe wurden dabei als Markenzeichen der Auto Union definiert, die auch als Einzelmarken weitergeführt wurden.

1969 fusionierte die NSU AG aus Neckarsulm mit der Auto Union GmbH und änderte ihren Namen in „Audi NSU Auto Union AG“. Der Unternehmenssitz blieb bis 1985 in Neckarsulm. 1985 änderte sich dann auch der Name „Audi NSU Auto Union AG“ in „Audi AG“ und der Unternehmensstandort wurde nach Ingolstadt verlegt. Seit 1993 ist Audi auch in Ungarn (Stadt Györ) tätig in der sowohl sämtliche Motoren gebaut als auch die Montage des Audi TT erfolgt.

Ab 2002 haben die Unternehmen Audi mit Lamborghini und Seat die Markengruppe Audi und die Unternehmen VW, Skoda, Bentley und Bugatti die Markengruppe Volkswagen gebildet. 2007 wurden die beiden Markengruppen durch Initiative Martin Winterkorns wieder aufgelöst.



Audi Neuwagen News

Teamchef McNish: Standortbestimmung vor dem Auftakt der Formel E

2018-10-17 15:55:34
ampnet - 17.10.2018: Es ist der einzige Vergleich mit der Konkurrenz, bevor die ABB-FIA-Formel-E-Meisterschaft Mitte Dezember in ihre neue Saison startet: Noch bis Freitag treffen sich alle elf Teams bei den offiziellen Testfahrten der Rennserie in Valencia. Audi zeigt Medien und Fans dabei erstmals die Designs der beiden rein elektrischen Audi e-tron FE05 von Daniel Abt und Lucas di Grassi.

Audi zahlt 800 Millionen Euro Bußgeld

2018-10-16 14:55:19
ampnet - 16.10.2018: Die Staatsanwaltschaft München II hat heute einen Bußgeldbescheid gegen Audi verhängt. Der Autohersteller muss wegen der Abgasmanipulation von V6- und V8-Dieselmotoren 800 Millionen Euro bezahlen. Die Summe setzt sich nach Angaben von Audi aus dem gesetzlichen Höchstmaß einer Ahndung in Höhe von fünf Millionen Euro für fahrlässige Ordnungswidrigkeiten sowie einer Abschöpfung wirtschaftlicher Vorteile in Höhe von 795 Euro zusammen.

Audi e-Tron wird zum elektrischen Wüstenfön

2018-10-11 10:35:41
ampnet - 11.10.2018: Bei Fahrdynamik-Tests in der Salzebene und Savanne Namibias demonstriert der Audi e-Tron-Prototyp seinen elektrischen Allradantrieb. Per Tastendruck kann der Audi 50 Millimeter höher gelegt werden. Mithilfe elektronischer Differenzialsperre und zwei Elektromotoren, die bis zu 300 Kilowatt und 664 Newtonmeter Drehmoment liefern, gelingen im Sand auch ein paar Drifts. Nicht zuletzt dafür verantwortlich ist die Achslastverteilung von annähernd 50:50.

Produktion des Audi A1 bei Seat in Martorell gestartet

2018-10-11 10:10:35
ampnet - 11.10.2018: Der Audi A1 wird exklusiv im Seat-Stammwerk in Martorell gefertigt und von dort aus an alle Märkte ausgeliefert, in denen er verkauft wird. Dadurch wird das Exportvolumen des Werks, das bereits über 80 Prozent liegt, noch weiter gesteigert. Nach der Produktion des Audi Q3 hat Martorell von Audi auch den Zuschlag für die Fertigung des A1 erhalten. Der Audi Q3 wurde seit Mitte 2011 in Martorell produziert und rollte bis zu seinem Produktionsende im Juli 2018 insgesamt 800 000 Mal vom Band.

B&B bläst den RSQ3 auf 550 PS auf

2018-10-11 07:50:32
ampnet - 10.10.2018: B&B Automobiltechnik bietet für den Audi RSQ3 ein Tuningprogramm an, durch das der Audi 550 PS und 750 Newtonmeter Drehmoment erhält. Die Beschleunigungszeit für den Spurt von null auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde sinkt um eine Sekunde auf 3,5 Sekunden. Der Sprint von null auf 200 km/h wird von 17,5 auf 13,8 Sekunden reduziert. Erst bei über 300 km/h endet die Beschleunigungsorgie.

Paris 2018: Audi SQ2 ist in unter fünf Sekunden auf 100

2018-10-02 08:50:40
ampnet - 02.10.2018: 4,8 Sekunden für den Sprint von null auf 100 km/h und eine Abregelung der Geschwindigkeit bei Tempo 250 – das sind für ein kompaktes SUV beeindruckende Werte. Zu sehen sind sie auf dem Pariser Autosalon (2.–14.10.2018) in Form des Audi SQ2. Sein 2,0-Liter-TFSI-Motor leistet 300 PS (221 kW) und liefert 400 Newtonmeter Drehmoment, die im Bereich von zwischen 2000 und 5200 Umdrehungen pro Minute anliegen.

Hans-Joachim Rothenpieler wird Audi-Entwicklungsvorstand

2018-10-01 09:19:04
ampnet - 01.10.2018: Hans-Joachim Rothenpieler (61) wird zum 1. November 2018 Vorstand für Technische Entwicklung bei Audi. Er folgt auf Peter Mertens, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt abgibt.

Vorstellung Audi Q3: Ein Bayer zieht um

2018-09-25 08:42:12
  • von
  • Hans-Robert Richarz
ampnet - 24.09.2018: Das Premierenfieber grassierte bei Audi in der dritten Septemberwoche gleich doppelt. In San Francisco an der US-Pazifikküste begann für die Ingolstädter mit dem e-Tron das Elektrozeitalter, und in Südtirol ließen sie zum ersten Mal Journalisten aus aller Welt ans Steuer der zweiten Generation ihres SUV Q3. Dieses Auto, das ab November hier zu Lande erhältlich ist, wird nicht mehr wie bisher bei Seat im spanischen Martorell, eine knappe Autostunde nordwestlich von Barcelona, gebaut, sondern in Györ in Ungarn. Dort gründete Audi 1993 auf halber Strecke zwischen Wien und Budapest ein Motorenwerk, das vor elf Jahren zur kompletten Autofabrik erweitert wurde.

Vorstellung Audi e-Tron: Im Angriffsmodus

2018-09-20 08:00:04
  • von
  • Walther Wuttke
ampnet - 19.09.2018: Für die Vorstellung seines ersten vollelektrischen Modells hat sich Audi eine ganz besondere Inszenierung einfallen lassen. Da wäre zunächst der durchaus hintersinnige Name der Veranstaltung: „Charge“ klingt im Zusammenhang mit einem neuen Elektromobil auf den ersten Blick harmlos nach Laden wie in Auf- oder Schnellladen. Doch es lohnt der zweite Blick ins Wörterbuch, denn das Wort hat noch eine weitere Bedeutung. Und die trifft wohl eher die Zielsetzung der aufwendigen Aufführung. „Charge“ steht nämlich auch für Angriff, und, kombiniert mit dem Ort der Veranstaltung, endet an diesem Punkt endgültig die Zweideutigkeit.

Weltpremiere des Audi e-Tron

2018-09-18 09:49:37
ampnet - 18.09.2018: Mit der Weltpremiere des Audi e-Tron startet Audi seine Elektrifizierungs-Offensive. Bis 2025 will Audi zwölf Automobile mit reinem Elektro-Antrieb in den wichtigsten Märkten weltweit anbieten und rund ein Drittel seines Absatzes mit elektrifizierten Modellen erzielen. Zu den SUVs innerhalb dieses Portfolios sollen unter anderem der e-Tron und der 2019 debütierende e-Tron Sportback zählen. Darüber hinaus soll es eine Reihe Modelle mit klassischem Karosserie-Layout wie Avant und Sportback geben. Das Angebot soll von der Kompaktklasse bis in die Oberklasse alle relevanten Marktsegmente umfassen.



 


Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden. Weiterhin erhalten Sie die Informationen unentgeltlich bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de.
geprueft Über Uns: Unser Unternehmen | AGB's | Datenschutz | Impressum | carcity24.de
© 2018 carworld24.de | Realisierung & Datenbank by Xonline GmbH, Aachen.



Die abgebildeten Logos und Bilder der verschiedenen Hersteller dienen ausschließlich zur Authentifizierung und sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir kein Vertragshändler sind, sondern eine Vertriebsgesellschaft, die mit deutschen Vertragshändlern kooperiert. Die Fotos der abgebildeten Fahrzeugen zeigen Sonderausstattungen, die gegen Aufpreis erhältlich sind. Sie dienen nur der Illustration. Preisänderungen, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.