Audi Neuwagen Rabatte | Günstig kaufen, finanzieren oder leasen

Audi Neuwagen günstig kaufen mit Carworld 24

  • Deutsche Vertragshändler Neuwagen mit TOP Rabatt
  • Keine Anzahlung oder Vorkasse
  • Kauf, Leasing oder Finanzierung
  • Volle Herstellergarantie
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Unser Service ist für Sie kostenlos
  • Wählen Sie nun Ihr gewünschtes Modell aus

593 Angebote

Audi Neuwagen Modell auswählen und konfigurieren:




Die in der Übersicht angezeigten Bilder der Fahrzeugmodelle dienen nur der Illustration und stelle nicht zwangsläufig das gänstigste Modell dar


Audi:

Geschichte zu Audi Die Audi AG ist ein KFZ Hersteller aus Deutschland, der zur Volkswagen Gruppe gehört. Der Name Audi stammt aus dem Lateinischen, bedeutet „horchen“, hören bzw. „Horch“ (wie der Unternehmensgründer August Horch). Das Unternehmen A. Horch & Cie. Motorwagenwerke Zwickau wurde im Jahre 1909 von August Horch gegründet, welches er kurze Zeit später verlassen hat, um ein weiteres Unternehmen zu gründen. Nachdem August Horch von seinem alten Unternehmen verboten wurde den Namen Horch im Namen fortzuführen hat er im April 1910 sein 2. Unternehmen welches zunächst „August Horch Automobilwerke GmbH Zwickau“ genannt wurde in „Audi Automobilwerke GmbH Zwickau“ umbenannt.

Während schon im Juli 1910 das erste Auto von Audi ausgeliefert wurde, wurde das Unternehmen mit Namen „Audi Automobilwerke GmbH Zwickau“ in die Aktiengesellschaft „Audiwerke AG Zwickau“ umbenannt. 1928 geriet Audi aufgrund der Weltwirtschaftskrise in finanzielle Schwierigkeiten. Das Unternehmen Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen AG (DKW) hat dabei die Aktienmehrheit bei Audi übernommen. 1932 haben sich die eigenständigen Marken DKW, Horch, Audi und die Automobilabteilung von Wanderer zur sogenannten Auto Union zusammengeschlossen. 4 ineinander verschlungene Ringe wurden dabei als Markenzeichen der Auto Union definiert, die auch als Einzelmarken weitergeführt wurden.

1969 fusionierte die NSU AG aus Neckarsulm mit der Auto Union GmbH und änderte ihren Namen in „Audi NSU Auto Union AG“. Der Unternehmenssitz blieb bis 1985 in Neckarsulm. 1985 änderte sich dann auch der Name „Audi NSU Auto Union AG“ in „Audi AG“ und der Unternehmensstandort wurde nach Ingolstadt verlegt. Seit 1993 ist Audi auch in Ungarn (Stadt Györ) tätig in der sowohl sämtliche Motoren gebaut als auch die Montage des Audi TT erfolgt.

Ab 2002 haben die Unternehmen Audi mit Lamborghini und Seat die Markengruppe Audi und die Unternehmen VW, Skoda, Bentley und Bugatti die Markengruppe Volkswagen gebildet. 2007 wurden die beiden Markengruppen durch Initiative Martin Winterkorns wieder aufgelöst.



Audi Neuwagen News

Audi-Hauptversammlung: Tradition der Kritik

2017-05-18 11:55:15
  • von
  • Jens Meiners
ampnet - 18.05.2017: Er schlägt weiterhin Wellen, der Dieselskandal - auch bei einer Hauptversammlung, die üblicherweise zu den weniger turbulenten Veranstaltungen gehört: Es geht um die heutige Hauptversammlung der Audi AG in Neckarsulm. Und das hat einen einfachen Grund: 99,55 Prozent der Aktien gehören Volkswagen; der Rest ist in Streubesitz. Von diesen Kleinaktionären haben sich nicht weniger als 700 angemeldet, um sich von Audi-Chef Rupert Stadler und Finanzvorstand Axel Strotbek persönlich über die Lage des Unternehmens informieren zu lassen.

Stadler bleibt weiter Audi-Chef

2017-05-18 09:59:33
ampnet - 18.05.2017: Der Audi-Aufsichtsrat hat den Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler in seiner ordentlichen Sitzung für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Außerdem beschloss das Gremium, den Verantwortungsbereich Integrität aufzuwerten und auszubauen. Der Chief Compliance Officer berichtet künftig direkt an Finanzvorstand Axel Strotbek. Der Geschäftsbereich heißt nun Finanz, IT und Integrität. (ampnet/nic)

Audi zeigt Q8 mit integriertem Android-Betriebssystem

2017-05-16 09:55:49
ampnet - 16.05.2017: Audi präsentiert auf der Google I/O, die am 17. Mai im Google-Hauptquartier in Mountain View (Kalifornien) beginnt, als Technologieträger einen Audi Q8 Sport Concept, der bereits Android an Bord hat. Die neuen Funktionen, darunter der Streaming-Dienst Spotify, Google Play Music und der Google Assistant, laufen im großen MMI-Touch-Display mittig im Dashboard. Zusätzlich sind Informationen im Audi Virtual Cockpit direkt im Blickfeld des Fahrers sichtbar.

Audi setzt fünf Prozent weniger Autos ab

2017-05-11 10:15:03
ampnet - 11.05.2017: Audi hat im April weltweit rund 156 150 Automobile ausgeliefert. Das ist gegenüber dem Rekordwert des Vorjahres ein Rückgang um fünf Prozent. Laut Unternehmen ist dies vor allem auf die strategische Neuausrichtung in China zurückzuführen. Dort zogen die Verkäufe gegenüber März zwar deutlich an, gegenüber April 2016 bleibt mit 46 166 Auslieferungen aber ein Minus von 6,9 Prozent.

Schöne Kombis im Paternoster

2017-05-07 09:20:07
ampnet - 07.05.2017: Der Paternoster im Audi-Museum „Mobile“ in Ingolstadt zeigt ab 11. Mai die neue Ausstellung „Schöne Kombis heißen Avant“. Sie ist rund ein Jahr lang zu sehen und lässt 14 Modelle dieser Karosserieform durch das Museum rotieren. Das älteste Automobil, das sich auf einer der 14 Plattformen des Paternosters durch die vier Ebenen des Gebäudes bewegt, ist eine absolute Rarität: Nur 49 Exemplare der Kombinationslimousine Wanderer W 21 kamen 1933 und 1934 auf den Markt.

Audi mit Rückgängen bei Umsatz und Absatz

2017-05-04 10:00:17
ampnet - 04.05.2017: Audi hat im ersten Quartal des Jahres Rückgänge bei Umsatz und Absatz hinnehmen müssen, konnte das operative Ergebnis aber steigern. Das Unternehmen lieferte mit 422 603 Fahrzeugen rund 33 000 Autos (- 7,3 Prozent) weniger aus als im Vorjahreszeitraum. Verantwortlich ist dafür vor allem der chinesische Markt. In Europa und Nordamerika verzeichneten die Ingolstädter hingegen jeweils das stärkste Auftaktquartal in der Unternehmensgeschichte.

Stößt Audi Ducati wieder ab?

2017-04-28 09:36:07
ampnet - 28.04.2017: Der Volkswagen-Konzern denkt Medienberichten zufolge über den Verkauf von Ducati nach. Die italienische Motorradmarke war erst vor fünf Jahren für über 850 Millionen Euro als zwölfte Marke übernommen und Audi zugeschlagen worden. Der damalige Deal war vor allem auf Drängen des inzwischen in Ungnade gefallenen ehemaligen VW-Patriarchen Ferdinand Piëch zustande gekommen. Doch ließen sich bislang Synergieeffekte weder technisch noch bei Image oder Marketing erkennen.

Audi-Absatz sinkt im ersten Quartal

2017-04-13 12:30:59
ampnet - 13.04.2017: Audi hat im ersten Quartal 2017 rund 422 600 Automobile (-7,3%) verkauft. In Westeuropa (+2,4%) und Nordamerika (+8,6%) melden jeweils den erfolgreichsten Jahresauftakt der Audi-Geschichte. In China (-22,1%) hingegen belasteten temporäre Sondereffekte den Start in das Jahr 2017. Dort bereitet sich Audi mit wichtigen Weichenstellungen auf die Marktpotenziale der kommenden Dekade vor. Im Monat März lagen bei 173 450 weltweiten Auslieferungen (-6,8 %).

Die Fertigung des Audi Q8 beginnt nächstes Jahr

2017-04-11 11:05:29
ampnet - 11.04.2017: Audi ergänzt sein Modellportfolio um zwei neue Q-Modelle. 2018 startet die Fertigung des Audi Q8 im Werk Bratislava (Slowakei). 2019 fährt der erste Audi Q4 im Werk Győr (Ungarn) vom Band. „Wir integrieren zwei völlig neue Q-Modelle in das bestehende Produktionsnetzwerk und erhöhen damit unsere Wettbewerbsfähigkeit in einem äußerst wichtigen Segment“, sagt Audi-Produktions- und Logistikvorstand Prof. Dr. Hubert Waltl.

Porsche und Audi werden Entwicklungspartner

2017-04-05 11:42:16
ampnet - 05.04.2017: Porsche und Audi wollen eine gemeinsame Fahrzeugarchitektur entwickeln. Durch den effektiven Einsatz von Entwicklungskapazitäten soll weiterer Spielraum für die Themen Elektrifizierung, Digitalisierung und autonomes Fahren geschaffen werden. So wollen beide Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.



 


Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden. Weiterhin erhalten Sie die Informationen unentgeltlich bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de.
geprueft Über Uns: Unser Unternehmen | AGB's | Datenschutz | Impressum | autorate24.de | carcity24.de
© 2017 carworld24.de | Realisierung & Datenbank by Xonline GmbH, Aachen.



Die abgebildeten Logos und Bilder der verschiedenen Hersteller dienen ausschließlich zur Authentifizierung und sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir kein Vertragshändler sind, sondern eine Vertriebsgesellschaft, die mit deutschen Vertragshändlern kooperiert. Die Fotos der abgebildeten Fahrzeugen zeigen Sonderausstattungen, die gegen Aufpreis erhältlich sind. Sie dienen nur der Illustration. Preisänderungen, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.