Audi Neuwagen Rabatte | Günstig kaufen, finanzieren oder leasen

Audi Neuwagen günstig kaufen mit Carworld 24

  • Deutsche Vertragshändler Neuwagen mit TOP Rabatt
  • Keine Anzahlung oder Vorkasse
  • Kauf, Leasing oder Finanzierung
  • Volle Herstellergarantie
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Unser Service ist für Sie kostenlos
  • Wählen Sie nun Ihr gewünschtes Modell aus

571 Angebote

Audi Neuwagen Modell auswählen und konfigurieren:




Die in der Übersicht angezeigten Bilder der Fahrzeugmodelle dienen nur der Illustration und stelle nicht zwangsläufig das gänstigste Modell dar


Audi:

Geschichte zu Audi Die Audi AG ist ein KFZ Hersteller aus Deutschland, der zur Volkswagen Gruppe gehört. Der Name Audi stammt aus dem Lateinischen, bedeutet „horchen“, hören bzw. „Horch“ (wie der Unternehmensgründer August Horch). Das Unternehmen A. Horch & Cie. Motorwagenwerke Zwickau wurde im Jahre 1909 von August Horch gegründet, welches er kurze Zeit später verlassen hat, um ein weiteres Unternehmen zu gründen. Nachdem August Horch von seinem alten Unternehmen verboten wurde den Namen Horch im Namen fortzuführen hat er im April 1910 sein 2. Unternehmen welches zunächst „August Horch Automobilwerke GmbH Zwickau“ genannt wurde in „Audi Automobilwerke GmbH Zwickau“ umbenannt.

Während schon im Juli 1910 das erste Auto von Audi ausgeliefert wurde, wurde das Unternehmen mit Namen „Audi Automobilwerke GmbH Zwickau“ in die Aktiengesellschaft „Audiwerke AG Zwickau“ umbenannt. 1928 geriet Audi aufgrund der Weltwirtschaftskrise in finanzielle Schwierigkeiten. Das Unternehmen Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen AG (DKW) hat dabei die Aktienmehrheit bei Audi übernommen. 1932 haben sich die eigenständigen Marken DKW, Horch, Audi und die Automobilabteilung von Wanderer zur sogenannten Auto Union zusammengeschlossen. 4 ineinander verschlungene Ringe wurden dabei als Markenzeichen der Auto Union definiert, die auch als Einzelmarken weitergeführt wurden.

1969 fusionierte die NSU AG aus Neckarsulm mit der Auto Union GmbH und änderte ihren Namen in „Audi NSU Auto Union AG“. Der Unternehmenssitz blieb bis 1985 in Neckarsulm. 1985 änderte sich dann auch der Name „Audi NSU Auto Union AG“ in „Audi AG“ und der Unternehmensstandort wurde nach Ingolstadt verlegt. Seit 1993 ist Audi auch in Ungarn (Stadt Györ) tätig in der sowohl sämtliche Motoren gebaut als auch die Montage des Audi TT erfolgt.

Ab 2002 haben die Unternehmen Audi mit Lamborghini und Seat die Markengruppe Audi und die Unternehmen VW, Skoda, Bentley und Bugatti die Markengruppe Volkswagen gebildet. 2007 wurden die beiden Markengruppen durch Initiative Martin Winterkorns wieder aufgelöst.



Audi Neuwagen News

Audi geht aufs Holodeck

2018-02-22 10:45:42
ampnet - 22.02.2018: Zur Beurteilung des Designs zukünftiger Modelle testet Audi derzeit das so genannte „Virtual Reality Holodeck“. Diese Technologie erzeugt eine begehbare, virtuelle Umgebung mit einem dreidimensionalen Abbild des jeweiligen Autos. Das ermöglicht Entwicklern und Produktionsexperten frühzeitig einen realistischen Gesamteindruck eines neuen Modells und seiner Proportionen. Damit reduziert das Unternehmen die Zahl der aufwändigen physischen Test-Modelle und spart so Entwicklungszeit und Kosten.

Vorstellung Audi A7 Sportback: Eleganz trifft auf Quattro-Lenkung

2018-02-08 15:39:00
  • von
  • Axel F. Busse
ampnet - 07.02.2018: Im Wettstreit um die Führungsposition der Vielseitigkeitsdisziplin hat Audi seit Sommer 2010 gute Karten: Je nach persönlicher Perspektive des Kunden kann der A7 Freunde von Limousinen, Coupés oder Kombis zufriedenstellen. Wenn im März die neue Generation an den Start geht, muss der Hersteller aber nicht nur verbesserte Eigenschaften und mehr Ausstattung aufbieten, sondern auch überzeugend vermitteln, dass der 3,0-Liter-Diesel als Antrieb eine gute und zukunftsträchtige Wahl ist.

Exklusiver Audi RS 6 Avant auf Wunsch mit 705 PS

2018-02-01 11:00:50
ampnet - 01.02.2018: Audi legt eine auf 150 Exemplare limitierte Sonderserie des RS 6 Avant Performance auf. Unter der Lackierung in leuchtendem Nogaroblau Perleffekt steckt der 4.0 TFSI mit 445 kW / 605 PS und bis zu 750 Newtonmetern Drehmoment. In Zusammenarbeit mit ABT Sportsline sind auch 519 kW / 705 PS und 880 Nm möglich. Die Lackierung ist eine Hommage an den Audi RS 2 von 1994, das erste RS-Modell überhaupt.

DTM: Die Ära Ekström ist beendet

2018-01-29 13:46:14
ampnet - 29.01.2018: Nach 17 Jahren, 193 Rennen, 23 Siegen und zwei Meistertiteln beendet Audi-Werksfahrer Mattias Ekström seine DTM-Karriere. Damit verlässt der bislang erfolgreichste Pilot der Marke seine Tourensportkarriere. Der 39 Jahre alte Schwede konzentriert sich künftig auf das werksunterstützte Engagement seines Teams EKS in der Rallycross-Weltmeisterschaft. Im Deutschen Tourenwagen Masters wird der Niederländer Robin Frijns (25) den Platz einnehmen.

Audi muss 127 000 Euro-6-Diesel zurückrufen

2018-01-22 09:25:27
ampnet - 22.01.2018: Wegen angeblich unerlaubter Abschaltvorrichtungen hat das Kraftfahrt-Bundesamt den Rückruf von neueren Audi-Modellen mit V6-Dieselmotor nach Abgasnorm Euro 6 angeordnet. Dies meldete die „Bild am Sonntag“. Es handelt sich um Fahrzeuge der Baureihen A4, A5, A6, A7, A8, Q5 und Q7. (ampnet/jri)

Renz übernimmt Geschäftsführung von Audi Sport

2017-12-20 12:50:33
ampnet - 20.12.2017: Michael-Julius Renz (60) wird neuer Geschäftsführer der Audi Sport GmbH. Er folgt auf Stephan Winkelmann (53), der mit dem Jahreswechsel an die Spitze der Marke Bugatti tritt.

Audi liefert das erste Dutzend R8 LMS GT4 aus

2017-12-15 16:02:06
ampnet - 15.12.2017: Die Abteilung Sport Customer Racing von Audi hat in Neuburg an der Donau die ersten zwölf R8 LMS GT4 an Motorsportkunden aus Amerika, Australien, China und Europa übergeben. Fünf Rennwagen gingen an Fahrer aus den USA und jeweils zwei an Käufer aus Asien, an das Team Bourguignon aus den Niederlanden und an Phoenix Racing aus Deutschland sowie einer an einen australischen Kunden.

Vorstellung Audi RS 4 Avant: Funktional und doch hochpotent

2017-12-08 10:36:44
  • von
  • Michael Kirchberger
ampnet - 08.12.2017: Schnelle Kombis haben Konjunktur. Gerade, wenn sie im Premium-Segment unterwegs sind und eine Fülle von technischen Leckerbissen mitbringen, die sich auch beim Einsatz auf der Rennstrecke bewähren. Zwar sind es nur geschätzte zwei Prozent der Kunden, die sich als Ausgleich zum schnöden Business-Alltag mit ihrem Hochleistungskombi am Wochenende auf das Asphaltrund der Rivalen begeben, dennoch legt Audi nach. Benjamin Holle, Projektleiter für den Ende Januar 2018 erscheinenden RS 4 Avant, sieht im nunmehr als vierte Generation antretenden Dynamiker eine ideale Ergänzung des A4-Programms.

Audi noch 0,8 Prozent unter Vorjahreswert

2017-12-07 11:35:19
ampnet - 07.12.2017: Audi kommt langsam wieder auf Kurs: Im November setzten die Ingolstädter weltweit rund 160 000 Autos ab. Das sind 4,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Ein klares Plus erzielte das Unternehmen dabei erneut in Nordamerika und in China. In Europa lagen die Verkäufe auf dem Niveau des Vorjahreswertes. Kumuliert lagen die weltweiten Auslieferungen zum Ende des Monats bei rund 1 699 550 Fahrzeugen und somit noch 0,8 Prozent unter den Zahlen des Vorjahres.

Audi baut ab 2021 zwei E-SUV in Ingolstadt

2017-11-29 07:28:35
ampnet - 28.11.2017: Vorstand und Betriebsrat von Audi haben sich auf eine Verlängerung der Beschäftigungsgarantie für die gesamte Belegschaft bis Ende 2025 geeinigt. Dazu soll auch die Produktion von zwei rein elektrisch angetriebenen SUV ab 2021 beitragen. Sie werden in Ingolstadt gebaut. Das kündigten Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler und Betriebsratschef Peter Mosch heute auf der letzten Betriebsversammlung des Jahres an.(ampnet/jri)



 


Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden. Weiterhin erhalten Sie die Informationen unentgeltlich bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de.
geprueft Über Uns: Unser Unternehmen | AGB's | Datenschutz | Impressum | autorate24.de | carcity24.de
© 2018 carworld24.de | Realisierung & Datenbank by Xonline GmbH, Aachen.



Die abgebildeten Logos und Bilder der verschiedenen Hersteller dienen ausschließlich zur Authentifizierung und sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir kein Vertragshändler sind, sondern eine Vertriebsgesellschaft, die mit deutschen Vertragshändlern kooperiert. Die Fotos der abgebildeten Fahrzeugen zeigen Sonderausstattungen, die gegen Aufpreis erhältlich sind. Sie dienen nur der Illustration. Preisänderungen, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.