Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Genf 2017: Hyundai i30 Kombi schluckt 602 Liter

2017-02-22 12:46:05
Hyundai i30 Kombi.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Hyundai
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 22.02.2017: Kurz nach der Markteinführung der Limousine im Januar, präsentiert Hyundai auf dem Genfer Automobilsalon (7.–19.3.2017) den neuen i30 Kombi. Mit einem Fassungsvermögen von 602 Litern, das durch Umklappen der Rücksitze auf bis zu 1650 Liter erweitert werden kann, bietet das Modell einen der höchsten Werte im Segment. In den Seitenablagen des Kofferraums finden sich zusätzliche Staufächer.
Der Kombi ist mit 4,59 Metern rund 25 Zentimeter länger als die Limousine. Zur Serienausstattung gehört unter anderem die bis zu 180 km/h arbeitende adaptive Geschwindigkeitsregelanlage. In Kombination mit dem optionalen Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (7-DCT) bietet das System eine Stop-and-go-Funktion im Stau oder stockenden Verkehr. Ebenfalls an Bord sind der City-Notbremsfunktion bis 75 km/h mit Frontkollisionsassistent, Aufmerksamkeits-, aktiver Spurhalte- und Fernlichtassistent, der automatisch auf- und abblendet und in Kombination mit den optionalen LED-Hauptscheinwerfern erhältlich ist. Weitere Fahrerassistenzsysteme wie Totwinkelwarnung, Querverkehrswarner hinten, Notbremsassistent mit Fußgängererkennung oder Verkehrszeichenerkennung sind wie bei der Limousine optional verfügbar.

Die Leistungsspanne bei den Benzinern reicht vom 1.4 MPI mit 73 kW / 100 PS über den 1.0 T-GDI mit drei Zylindern und 88 kW / 120 PS bis zum 1.4 T-GDI, der aus vier Zylindern 103 kW / 140 PS und ein maximales Drehmoment von 242 Newtonmetern liefert. Der Diesel 1.6 CRDi ist in den Leistungsstufen mit 81 kW / 110 PS und 100 kW / 136 PS verfügbar. Das maximale Drehmoment liegt bei 280 Nm (7-DCT: 300 Nm). (ampnet/jri)