Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Video: Mit dem Ford Mustang eine Runde in Silverstone

2015-07-16 13:20:26
Ford Mustang GT.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Ford
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 16.07.2015: Ford hat ein Video online gestellt, in dem die Zuschauer mit dem neuen Mustang GT eine Runde auf dem legendären Kurs von Silverstone Circuit aus unterschiedlichen Perspektiven verfolgen können. Die Fahrt des von einem 5,0 Liter großen V8-Motor angetriebenen Coupés über die 2,6 Kilometer lange britische Kult-Rennstrecke wird von mehreren Kameras begleitet. Die Zuschauer haben die Wahl, ob sie das Auto aus Helikoptersicht verfolgen möchten, die Frontkamera im vorderen Stoßfänger aktivieren oder den Fahrer mittels einer einzigartigen 360-Grad-Kamera im Cockpit beobachten wollen.
Zeitgleich informieren Grafiken, wo sich der Mustang aktuell auf der Strecke befindet, wie schnell er ist und wie hoch der Motor dreht – das gesamte Szenario gleicht dem eines Computer-Rennspiels, ist tatsächlich aber real. Der Link zu dem Video lautet Dies ist der Link1): http://bit.ly/Mustang360Silverstone. Eine vereinfachte Fassung des Videos steht auch auf Youtube bereit (https://youtu.be/3ifFZhMySq0), da nicht alle Internet-Browser und Betriebssysteme die 360-Grad-Funktionalität des Films unterstützen.

Die Aufnahmen für den 80-Sekunden-Clip waren innerhalb eines Tages abgeschlossen. Neben sechs Kameras für das Interieur kamen auch eine Drohne und eine Kamera im vorderen Stoßfänger zum Einsatz. Diese Aufnahmen wurden im Schnitt zu einem nahtlosen Film zusammengesetzt, der einen vollständigen Panorama-Eindruck ermöglicht.

Die Online-Version des Mustang-Films beginnt nach einem Mausklick auf den klassischen Startknopf des V8-Sportwagens, den das berühmte „Pony“-Symbol ziert. Über die Pfeiltasten der Tastatur, den Cursor, die Computermaus oder das Trackpad wird die Kamerasicht bestimmt. So wechselt der Film nach einem Klick auf ein Hubschraubersymbol in die Vogelperspektive, ein Klick auf den Kühlergrill aktiviert die Frontkamera. (ampnet/jri)