Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Opel bietet Neuerungen für den Insignia

2015-06-30 13:23:19
Opel Insignia.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Opel
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 30.06.2015: Opel hat für den Insignia zwei neue Leistungsstufen des 1.6 CDTI-Flüsterdiesels im Angebot. Für Unterhaltung und Vernetzung sorgt das Navi 900 Intellilink der zweiten Generation, das via Apple Carplay die iPhone-Welt ins Auto holt. Mit an Bord ist auch Opel Onstar. Der neue persönliche Online- und Service-Assistent bietet den Kunden ein breites Angebot an Sicherheits-, Komfort- und Konnektivitätsdiensten rund um die Uhr.
Die beiden Versionen des neuen 1,6-Liter-Flüsterdiesels von Opel können auf eine Leistung von 88 kW/120 PS und 100 kW/136 PS zurückgreifen, die die bisherigen Zweiliter-Pendants ersetzen. Im Zusammenspiel mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Start/Stop-System beschleunigt der 88 kW/120 PS starke Turbodiesel wie sein Vorgänger in 11,9 Sekunden von null auf Tempo 100, im Zwischensprint von 80 auf 120 km/h im fünften Gang ist die Limousine mit 10,4 Sekunden sogar mehr als zwei Sekunden schneller. Dabei begnügt sie sich mit einem moderaten Verbrauch von bis zu 3,9 Liter auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 104 Gramm pro Kilometer entspricht. Der Turbodiesel mit 100 kW/136 PS senkt den Spritverbrauch um nochmals 0,1 Liter auf bis zu 3,8 Liter pro 100 Kilometer. Damit liegen die CO2-Emissionen bei mustergültigen 99 Gramm pro Kilometer und damit unter der für viele Fahrer und Flotten so wichtigen 100-Gramm-Grenze. Beide Flüsterdiesel-Varianten liefern jeweils 320 Newtonmeter Drehmoment bei 2000 min-1 und sind zum Einstiegspreis von 26 670 Euro respektive 28 070 Euro bestellbar.

Der Online- und Service-Assistent Opel Onstar ist ab der Ausstattungslinie Edition serienmäßig mit an Bord – sämtliche Dienste können die Kunden die ersten zwölf Monate ab Erstzulassung des Fahrzeugs gratis nutzen. Zum Service-Angebot gehören die automatische Unfallhilfe und der 24-Stunden-Notrufservice genauso wie der Diebstahl-Notfallservice, die Pannenhilfe, die Fahrzeug-Diagnose zu wichtigen Betriebsdaten und Messständen sowie die automatische Zieleingabe und die Fernsteuerung verschiedener Fahrzeugfunktionen via Smartphone-App. Zugleich macht Onstar den Insignia zum mobilen WLAN-Hotspot mit stabiler Internetverbindung. Bis zu sieben Endgeräte lassen sich gleichzeitig an das System koppeln.

Mit dem Navi 900 Intellilink können auch iPhone-Funktionen via Apple CarPlay integriert werden. (ampnet/nic)