Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Skoda Fabia Combi Scout-Line bestellbar

2016-01-20 13:55:30
Skoda Fabia Combi Scout-Line.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Skoda
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 20.01.2016: Skoda hat die Fabia-Baureihe um den Fabia Combi Scout-Line erweitert, der ab sofort bestellbar ist. Kennzeichen der auf Abenteuer getrimmten Ausgabe sind vor allem die markanten Kunststoffbeplankungen. Zudem überzeugt der Fabia Combi Scout-Line mit einer umfangreichen Serienausstattung. Dazu gehören unter anderem dynamisch designte 17-Zoll-Leichtmetallräder, Klimaanlage sowie Berganfahr- und Frontradarassistent. Die Preise beginnen bei 17 170 Euro für den Fabia Combi Scout-Line 1,0 MPI mit 55 kW / 75 PS.
Der Outdoor-Look des Fabia Combi Scout-Line wird geprägt von den Kunststoffaufsätzen am vorderen und hinteren Stoßfänger. Sie sind in mattschwarzer Strukturfarbe ausgeführt, die integrierten Unterfahrschutzelemente heben sich in silberfarbenem Aludesign ab. Die ebenfalls in Schwarz ausgeführten durchgehenden Kunststoffbeplankungen an Schweller und Radkästen unterstreichen den kraftvollen Auftritt. Die Gehäusekappen der elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegel sind silberfarbig gehalten, ebenso die Dachreling. Ein weiteres Merkmal sind die serienmäßigen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design ,Prestige‘, die mit Reifen der Dimension 215/40 R17 bestückt sind.

Der Berganfahrassistent gehört beim neuen Fabia Combi Scout-Line ebenso zum Lieferumfang wie der Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion. Für besonders gute Sicht sorgen Halogen-Projektorscheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht sowie Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht. Dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben (Sunset) unterstreichen den eigenständigen Look.

Zur Serienausstattung zählen außerdem Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, 12-Volt-Steckdose im Kofferraum und höheneinstellbarer Fahrer- und Beifahrersitz. Das Musiksystem ,Swing‘ mit RDS-Radio kann MP3- und WMA-Musikdateien abspielen, als Schnittstellen stehen SD-Speicherkartenslot, USB-Anschluss und Line-in-Audioanschluss zur Verfügung. Sechs Lautsprecher und das Surround Soundsystem für digitale Audioquellen liefern hohe Klangqualität. Die Multifunktionsanzeige mit Maxi-Dot-Display stellt Fahrzeug- und sonstige Informationen dar.

Für den Antrieb stehen drei Benziner und zwei Turbodiesel – auf Wunsch mit Direktschaltgetriebe zur Verfügung. Die Motorenpalette des Fabia Combi ScoutLine beginnt mit dem Dreizylinder-Benziner 1,0 MPI mit 55 kW / 75 PS. Der Turbo-Vierzylinder 1,2 TSI ist in den Leistungsstufen 66 kW / 90 PS mit Fünfgang-Schaltgetriebe sowie 81 kW / 110 PS mit manuellem Sechsgang-Getriebe oder Siebengang-DSG erhältlich.

Der sparsamste Antrieb des Kleinwagenkombis ist der Turbodiesel 1,4 TDI mit 66 kW / 90 PS, der einen kombinierten Normverbrauch von 3,6 l/100 km bei 94 g/km CO2 erzielt. Er lässt sich wahlweise mit manuellem Fünfgang- oder Siebengang-Direktschaltgetriebe kombinieren. Als stärkste Dieseloption steht der 1,4 TDI mit 77 kW / 105 PS bereit. (ampnet/nic)