Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Mitsubishi passt den Pajero an

2014-10-14 11:00:10
Mitsubishi Pajero.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 14.10.2014: Mitsubishi passt zum neuen Modelljahr die Ausstattungsniveaus des Pajero an die übrigen Baureihen an. Basisversion ist der dreitürige Pajero zum Einstiegspreis von 32 990 Euro, der unter anderem bereits mit einer Klimaautomatik, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrischen Scheibenhebern und einem Radio mit CD-Spieler und MP3-Funktion ausgerüstet ist. Neue, 17 Zoll große Leichtmetallräder, die Mittelkonsole mit Ablagefach und Klavierlackoptik sind zusammen mit den beheizbaren Außenspiegeln und der Fußraumbeleuchtung vorne und hinten sowie den silberfarbenen Rahmen an den Lüftungsdüsen weitere Veränderungen im neuen Modelljahr.
Die Kotflügelverbreiterung in Wagenfarbe bekommt nun auch der dreitürige Pajero serienmäßig. Seitenairbags vorne und Kopfairbags in beiden Sitzreihen erweitern ebenfalls den Ausstattungsumfang, an Bord gibt es außerdem künftig eine USB-Schnittstelle zum Speicheranschluss an die Audioanlage sowie einen klappbaren Schlüssel, der das Futter der Hosentasche schont.

Das zweite Ausstattungsniveau trägt die Bezeichnung „Plus“, und bietet für 38 990 Euro (Dreitürer) 18-Zoll-Leichtmetallräder, ein neues Design der Reserveradabdeckung beim Fünftürer und ebenso wie die Türgriffe in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel mit integrierten LED-Blinkleuchten. Im neu gestalteten vorderen Stoßfänger sind die Leuchteinheiten des LED-Tagfahrlichts integriert, Nebelscheinwerfer, dunkles Privacy-Glas, Trittbretter und der silberfarbene Unterfahrschutz komplettieren gemeinsam mit den serienmäßigen Xenonscheinwerfern die Außenausstattung des Pajero Plus.

Bei der Innenausstattung schmücken Aluminiumpedale den Fahrerfußraum, über Bluetooth-Technik werden Smartphones verbunden, der Fahrersitz lässt sich beim dreitürigen Pajero elektrisch verstellen, beim Fünftürer beide Vordersitze. Ein Fernlichtassistent, Licht- und Regensensor sowie ein Tempomat und eine Rückfahrkamera mit jetzt 6,1 Zoll großen Bildschirm sind ebenfalls mit an Bord. Das Hinterachsdifferenzial ist zu 100 Prozent sperrbar. Das Multifunktionslenkrad ist ebenso wie der Schalthebelknauf und der Handbremsgriff mit Leder bezogen, die beheizbaren Vordersitze und die Rückbank sind in dunkelbraunem Teil-Leder ausgeführt.

„Top“ heißt die neue Spitzenausstattung und sit ab 44 990 Euro erhältlich. Hier ziert Chrom die Außenspiegel und Türgriffe, die Dachreling umschließt ein elektrisches Glas-Schiebe-/Hubdach. Innen gibt es eine Volllederausstattung, einen Lenkradkranz aus einer Wurzelholz-Lederkombination und das Multi-Communication-System mit Navigation und zwei SD-Kartenschächten bis 32 GB, TMC und Radio-CD-/MP3-Kombination sowie spezieller Soundanlage.

Für den Pajero gewährt Mitsubishi neben der drejährigen Herstellergarantie (bis 100 000 km) zusätzlich eine kostenlose zweijährige Anschluss-Garantie bis 150 000 Kilometer und eine kostenlose Mobilitätsgarantie von Wartung zu Wartung. (ampnet/jri)