Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Peugeot feiert mit Sondermodellen 80 Jahre Präsenz in Deutschland

2017-02-22 15:06:55
Peugeot 208 Urban Move.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Peugeot
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 22.02.2017: Vor 80 Jahren startete der Import von Peugeot-Fahrzeugen in Deutschland. Das feiert die französische Marke mit Sondereditionen seiner Modelle 208, 2008 und 308. Ab 14 140 Euro ist der ​208 „Urban Move“ erhältlich. Er bietet zusätzlich zur Basisversion Access elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, eine Klimaanlage und LED-Tagfahrlicht. Außerdem bietet das Sondermodell eine Audioanlage, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und einem Touchscreen mit 7-Zoll-Farbbildschirm und USB-Anschluss auf.
Darüber hinaus stattet Peugeot den Urban Move exklusiv mit einer Einparkhilfe hinten (akustisch und visuell), einer Mittelarmlehne vorn und einem Multifunktions-Lederlenkrad und Nebelscheinwerfern mit Chromzierleiste aus. Der Preisvorteil beträgt bis zu 1560 Euro.

Den 2008 bietet Peugeot als Sondermodell „GT-Line Edition“ an. Basierend auf der höchsten Ausstattungsstufe Allure bekommt das Fahrzeug zusätzlich die Grip Control mit M&S-Bereifung, eine Rückfahrkamera, dreistufige Sitzheizung und die Connect Box mit kostenlosen Telematikdiensten. Außen zeigt der 2008 GT-Line Edition Außenspiegelkappen in Perla Nera Schwarz, eine Front- und Heckschürze aus Edelstahl und einem Kühlergrill in Black Chrome. Die stärker getönte Heckscheibe und hinteren Seitenscheiben in Kombination mit den 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Eridan“ in Grau/Schwarz sind weitere Merkmale. Die Preise starten bei 21 370 Euro und bringen eine Ersparnis von bis zu 2100 Euro.

Auch das Sondermodell 308 GT-Line Edition basiert auf der höchsten Ausstattungsvariante und wird als Limousine und SW angeboten. Die Ausstattung beinhaltet zusätzlich das Komfort-Paket Plus (Sitzheizung vorn, Lendenwirbelstütze elektrisch für Fahrer und Beifahrer und Massage-Funktion), eine Rückfahrkamera und das Navigationssystem Plus. Wie bei der 2008 GT-Line-Edition sind auch hier die Spiegelkappen in Perla Nera Schwarz gehalten und die Heckscheibe und die Seitenscheiben hinten stärker getönt. Im Inneren finden sich Einstiegsleisten aus Edelstahl und eine Pedalerie aus Aluminium. Die Polster sind aus dem Kunstleder/Stoff ,,Oxford“ Schwarz und mit roten Ziernähten versehen. Letztere befinden sich ebenfalls an Armaturenbrett, Lenkrad, Schalthebel, auf den Fußmatten und der Türinnenverkleidung. Bei Preisen ab 24 370 Euro ergibt sich ein Kundenvorteil von bis zu 3500 Euro.

Die Editionsmodelle sind mit weiteren Sonderausstattungen individualisierbar. (ampnet/jri)