Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Kia bietet Premium+-Pakete für Venga und Carens

2017-04-20 11:45:42
Kia Venga.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Kia
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 20.04.2017: Kia hat für den B-Segment-MPV Venga und dessen großer Bruder, der bis zu siebensitzige Kompakt-Van Carens neue Ausstattungspakete im Angebot. Besonders gefragt sind die beiden Vans in der komfortablen „Dream-Team Edition“. Für diese Sondermodelle bietet der Autobauer jetzt limitierte „Premium+“-Pakete an, die die umfassende Ausstattung der Modelle durch ein Sieben-Zoll-Kartennavigationssystem und zahlreiche weitere Komfort- und Designelemente veredeln.
Die Serienausstattung des Venga „Dream-Team Edition“ beinhaltet unter anderem bereits Smart-Key, Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, beheizbares Lederlenkrad, Parksensoren hinten, beheizbare und elektrisch anklappbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Hinzu kommen im „Premium+“-Paket das Navigationssystem sowie Rückfahrkamera, Dämmerungssensor, Sitzbezüge in Stoff-Kunstleder-Kombination, Applikationen in Klavierlackoptik an der Zentralkonsole, LED-Tagfahrlicht, Rückleuchten in LED-Design und die Spritspar-Ausstattung Eco-Dynamics.

Das Paket zum Aufpreis von 990 Euro wird auch für den 1,6-Liter-Benziner mit Sechsstufen-Automatik angeboten. Mit dem Einstiegsmotor, dem 60 kW / 90 PS starken 1,4-Liter-Benziner, kostet der Venga „Dream-Team Edition“ inklusive „Premium+“-Paket 18 980 Euro.

Der Carens „Dream-Team Edition“ verfügt serienmäßig über Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung, Dämmerungssensor, Regensensor, Parksensoren vorn und hinten, variable Servolenkung, Sitzbezüge in Clean-Tex, Tabletts an den Sitzrückenlehnen, LED-Tagfahrlicht und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Bei dem Kompakt-Van beinhaltet das „Premium+“-Paket ein Navigationssystem mit dem Multimediadienst Kia Connected Services und den Smartphone-Schnittstellen Apple Car-Play und Android Auto, Rückfahrkamera, Eco-Dynamics, LED-Rückleuchten, Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten und Einstiegsbeleuchtung, schwarze Applikationen in „Carbon-Struktur“ an Armaturenbrett und Innentürgriffen, Türverkleidungen in Kunstleder, Unterfahrschutz-Design vorn und hinten in Kontrastfarbe Silber, Chromeinfassung der Seitenfenster, Chromleiste an der Heckklappe, Außentürgriffe in Chrom, Kühlergrill mit Klavierlack und Nebelscheinwerfer-Einfassungen in Hochglanzschwarz.

Das Paket kostet 1390 Euro. Der Carens „Dream-Team Edition“ wird mit drei Motoren angeboten (1.6 GDI, 1.7 CRDi 115, 1.7 CRDi 141) und ist in der stärkeren Dieselversion auch mit Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich (inkl. Eco-Dynamics). Mit der Einstiegsmotorisierung 1.6 GDI (99 kW / 135 PS) kostet der Kia Carens „Dream-Team Edition“ inklusive „Premium+“-Paket 25 280 Euro. (ampnet/nic)