Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Kostja Ullmann meistert im Jaguar die wechselnden Pylonen

2016-11-14 14:20:47
Jaguar-Markenbotschafter Kostja Ullmann.
Foto:
Jaguar
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 14.11.2016: Jaguar-Markenbotschafter Kostja Ullmann hat beim Finale zur „Art of Performance Tour 2016“ seine bislang größte fahrerische Herausforderung mit Bravour bestanden. In einem Jaguar XF AWD meisterte der Schauspieler die „Smartcone Challenge“ – ein Geschicklichkeitsparcours, bei dem die Farbe wechselnde Pylonen in jeder Runde einen neuen Kurs diktieren.
Schauspieler Nicholas Hoult sowie Formel 1-Pilot Romain Grosjean hatten bereits im Sommer Jaguar XF AWD erste Bestmarken für den kniffligen Tanz zwischen den Pylonen gesetzt. Trotz schwerster Bedingungen mit nasser Fahrbahn und Schneeregen gelang es Ullmann auf einem ehemaligen Militärflughafen im schleswig-holsteinischen Hohenlockstedt bei Itzehoe, seinen Schauspiel-Kollegen Nicholas Hoult Hoult („Mad Max“, „Fury Road“, „X-Men“) zu schlagen. Einzig an die Bestzeit des Formel 1-Fahrers Romain Grosjean konnte Ullmann nicht herankommen. Sein Kampf um die Bestzeit war eines der Highlights zum Abschluss der „Art of Performance Tour 2016“. Allein in Deutschland nutzten in diesem Jahr über 4500 Teilnehmer die Chance, die Modelle XE, XF und F-Pace persönlich zu testen.

Zwar stecken auch bei der Smartcone Challenge paarweise gestellte Pylonen die einzelnen Fahrgassen ab. Doch sind sie zusätzlich drahtlos miteinander verbunden und tragen an der Spitze grüne und rote Signalleuchten. Nach dem Zufallsprinzip wechseln sie blitzschnell die Farbe und zeigen so an, welche Gasse als nächstes „freigeschaltet“ oder zur Einbahnstraße erklärt wird. Als Folge ist keine Runde exakt gleich wie die vorangegangene – für die Fahrer eine enorme Konzentrations- und Reaktionsaufgabe.

Die europa- und weltweit ausgetragene „Art of Performance Tour“ bietet Jaguar-Fans und potentiellen Neukunden die Möglichkeit, aktuelle Modelle aus dem Jaguar-Portfolio auf einem mit konventionellen Pylonen ausgesteckten Dynamikparcours und während einer Überlandfahrt näher kennenzulernen. Die Veranstaltung wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. (ampnet/jri)