Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Automatikgetriebe für Lancia Ypsilon

2011-07-21 10:55:03
Lancia Ypsilon.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Lancia
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 21.07.2011: Die vierte Generation des Lancia Ypsilon ist ab sofort auch mit einem Automatikgetriebe, bei der Fiat Group Automobiles, genannt DFN (Dolce Far Niente; italienisch für: süßes Nichtstun), erhältlich.
Das DFN-System verbindet als automatisiertes Schaltgetriebe die Vorteile eines manuellen Schaltgetriebes mit den Vorteilen eines Automatikgetriebes, weil es einerseits leicht und andererseits multifunktional ist. Dem Fahrer lässt DFN die Wahl zwischen einem sequenziell-manuellen und einem automatischen Schaltmodus.

Im Economy-Programm verbucht das DFN Getriebe gegenüber der ausschließlich von Hand geschalteten Modellvariante einen Verbrauchsvorteil von 0,1 Liter pro einhundert Kilometer (4,1 l/100 km) im kombinierten Zyklus sowie eine um zwei Gramm pro Kilometer geringere Kohlendioxid-Emission (97 g/km).

Das DFN-Automatikgetriebe steht in Verbindung mit dem innovativen, preisgekrönten Zweizylinder-Turbomotor TwinAir in den Ausstattungsversionen Gold und Platinum zur Wahl.

Für den Lancia Ypsilon 0.9 TwinAir Turbo 8v DFN mit 63kW/85PS müssen mindestens 16 050 Euro investiert werden. Der Ypsilon 0.9 TwinAir Turbo 8v DFN 63kW/85PS mit DFN kostet ab 17 750 Euro.

Der neue Lancia Ypsilon ist seit 2. Juli bei den deutschen Lancia-Partnern zu haben. Das Einstiegsmodell Ypsilon 1.2 16v Silver (51 kW/69 PS) kostet 12 500 Euro. (ampnet/nic)