Mazda 3 2017: Mehr Technologie im neuen Modelljahr

vom 10.10.2016

Mazda3 NeuwagenNeues Jahr, mehr Technik: Der Mazda3 2017 bekommt deutlich mehr Inhalt. Neu sind unter anderem GVC, LED-Scheinwerfer oder Head-up Display.

Mazda pimpt seinen Kompakten. Zum neuen Modelljahr erhält der Mazda3 2017 mehr Technik und Dynamik. Neu ist zum Beispiel die G-Vectoring Control (GVC). Das System stammt aus dem Mazda6 2017 und optimiert per Motorsteuerung die Radlasten an den Rädern. So wieder Dynamik und Handling.

Mazda3 2017: LEDs & Head-up Display

Die Diesel rüstet Mazda mit einer verbesserten Gaspedalkalibrierung auf. Damit wird das Ansprechverhalten der Diesel optimiert. Nebenbei werden Geräusche und Vibrationen gesenkt. Optisch gibt es zudem eine neue Front. Der Grill wird dreidimensionaler, dazu gibt es neue Einfassungen für die Nebelscheinwerfer. Ebenfalls neu sind LED-Scheinwerfer, Heckstoßfänger und Felgen in 18 Zoll.

Das Farbprogramm wertet Mazda wieder mit der neuen Lackierung Turmalinblau Metallic auf. So stehen dem Modell neun Farben zur Option. Auch das Interieur bessert Mazda nach. Neu sind Schalter, elektrische Parkbremse, Mittelkonsole und ein beheizbares Lenkrad. Optimiert sind außerdem das Head-up Display sowie der City-Notbremsassistenten. Dieser bekommt eine neue Kamera, die nun bis 80 km/h funktioniert. In den deutschen Handel rollt der Mazda3 2017 Anfang Februar. Preise und weitere Details verrät Mazda im November.

Bild: Mazda

Zurück


Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden. Weiterhin erhalten Sie die Informationen unentgeltlich bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de.
geprueft Über Uns: Unser Unternehmen | AGB's | Datenschutz | Impressum | autorate24.de | carcity24.de
© 2016 carworld24.de | Realisierung & Datenbank by Xonline GmbH, Aachen.



Die abgebildeten Logos und Bilder der verschiedenen Hersteller dienen ausschließlich zur Authentifizierung und sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir kein Vertragshändler sind, sondern eine Vertriebsgesellschaft, die mit deutschen Vertragshändlern kooperiert. Die Fotos der abgebildeten Fahrzeugen zeigen Sonderausstattungen, die gegen Aufpreis erhältlich sind. Sie dienen nur der Illustration. Preisänderungen, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.