Neuwagen Fahrberichte, Neuwagen Modelle, Neuwagen New´s. Alles rund um das Thema "Neuwagen"

Genf 2019: Daimler bringt CLA, GLC und EQV mit

2019-02-21 10:19:48
Mercedes-Benz auf dem internationalen Automobilsalon 2019 in Genf.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler
Quelle:
Auto-Medienportal.Net
ampnet - 20.02.2019: Auf dem 89. Automobilsalon in Genf (5. bis 17. März) präsentiert Mercedes-Benz neben dem neuen CLA Shooting Brake erstmals den Concept EQV und den überarbeiteten Mercedes-Benz GLC. Außerdem weltweit erstmals zu sehen sind das Formula-E-Showcar und der Smart Forease+. Messepremiere feiert dazu die neue V‑Klasse. Mit der Mercedes-AMG S65 Final Edition nimmt Daimler Abschied vom Zwölfzylinder.
Die Weltpremiere des CLA Shooting Brake verfügt über die aktuellsten Fahrassistenz-Systeme mit kooperativer Unterstützung des Fahrers und bietet bei der aktiven Sicherheit nicht nur mit das höchste Niveau im Segment, sondern auch Funktionsumfänge aus der S-Klasse.
Erstmals der Weltöffentlichkeit zeigt sich auch der Concept EQV - die weltweit erste Großraumlimousine im Premium-Segment mit rein batterieelektrischem Antrieb.

Nach ihrer Weltpremiere im Januar feiert die neue V-Klasse auf dem Genfer Automobilsalon 2019 ihre Messepremiere. Im Mittelpunkt stehen ein überarbeitetes Frontdesign, die Einführung des Vierzylinder-Diesels OM 654 in unterschiedlichen Leistungsstufen – als V 300 d mit neuem Spitzenwert von 239 PS, das erstmals in der V-Klasse verfügbare 9G-Tronic-Automatikgetriebe sowie neue Sicherheits- und Assistenzsysteme.
Ebenfalls in einer Weltpremiere zu sehen ist der überarbeitete Mercedes-Benz GLC. Das neue Bedienkonzept inklusive MBUX und Gestensteuerung ist mit an Bord. Neue Fahrassistenzsystemene und eine überarbeitete Motorenpalette halten in das SUV Einzug.

Das Formula-E-Showcar verkörpert den Eintritt des Mercedes-Benz EQ Formel E Team in die ABB FIA Formel E Meisterschaft ab der Saison 2019/20. Die Marke Smart präsentiert mit dem Forease+ nicht nur ein Design-Showcar, sondern zeigt auch Weiterentwicklungen der „ready to“-Services. Mehr als acht Dienste wie beispielsweise privates Carsharing oder Paketlieferungen direkt ins Fahrzeug sind darin inbegriffen.
Ebenfalls erstmals zu sehen sind drei Sondermodelle von Mercedes-Benz und Mercedes-AMG: Der SL 500 Grand Edition mit ausgesuchten Interieur-Ausstattungen, der SLC 300 Final Edition in exklusivem Sonnengelb und der S 65 Final Edition, der den Endpunkt des 6,0-Liter-V12-Biturbomotors markiert. (ampnet/deg)